Die JUNGEN Landfrauen

Wo sind die jungen gutausgebildeten Frauen vom Land? Wo bin ich nicht nur die „Schwiegertochter von…“ oder die „Enkelin von…“? Wo außer bei Geburtsvorbereitungs- und Rückbildungskursen kann ich Frauen in meinem Alter treffen?

Offiziell eintreten kann man bei den Jungen Landfrauen nicht,  sie bilden nur eine Untergruppe des Kreisverbands der Landfrauen im Kreis Harburg und sind kein eigener Verein. Vielmehr werden alle Interessierten dazu ermutigt, in ihren jeweiligen Ortsverein einzutreten.

Dies hat auch damit zu tun, dass die Jungen Landfrauen sich nicht als Konkurrenzangebot, sondern als Ergänzung zum bestehenden Programm der Landfrauenvereine sehen. Susanne Kampersalz, Mitglied des Organisationsteams, formuliert es so: „Um einen Fußball-Vergleich zu bemühen: Wenn die Landfrauen die Nationalmannschaft sind, so sind wir die U21-Auswahl. Letztendlich spielen wir alle den gleichen Sport.“ Ziel ist es eben auch, für Nachwuchs bei den Landfrauen zu sorgen.

Das Angebot der Jungen Landfrauen richtet sich an Frauen, die im Landkreis Harburg wohnen und zwischen 20 und etwa 45 Jahren alt sind. Eine Tätigkeit in der Landwirtschaft ist keine Voraussetzung, um dabei sein zu können. Genauso wenig muss man vom Land stammen. Auch Zugezogene sind herzlich willkommen.

  • Facebook Social Icon
  • Instagram